Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Schützen am Gebirge, Rosaliakapelle (auch Brandlkapelle)

Die 1713 erbaute Rosaliakapelle (auch Brandlkapelle genannt) befindet sich im Südosten von Schützen am Gebirge, in den Schützener Bergen, am Güterweg nach Oggau, in der Riede Steinweingarten. Die Kapelle weist eine offene Kapellennische mit Rundbogenöffnung auf, ist aus Stein gemauert und besitzt ein flaches, ziegelgedecktes Satteldach.

Nach der Pestepidemie von 1713 wurde die Kapelle zu Ehren der Pestheiligen Rosalia erbaut. Aus diesen Jahren stammt auch die Steinfigur der Hl. Rosalia. Die Attribute dieser Heiligen sind gut zu erkennen: Kranz aus weißen Rosen, Kreuz und Totenkopf.

Die beiden Figuren des Hl. Sebastian und der Schmerzhaften Muttergottes wurde zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt.

Renovierung: Die Rosaliakapelle wurde 2016 durch die Familie Herta Wittmayer und Söhne aus Schützen und dem Kulturverein Schützen am Gebirge renoviert.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich