Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Person - Christine Feichtinger

Die Autorin Christine Feichtinger wurde am 20.11.1951 in Deutsch Ehrensdorf geboren, wohnhaft in Punitz. Aufgewachsen in der Landwirtschaft der Eltern, Besuch der Volksschule und Hauptschule. Dann arbeitete Christine Feichtinger 37 Jahre lang in einer Rechtsanwaltskanzlei, nebenbei auch als Biobäuerin.

Durch die Familienromane „Der Lenzl Hof", „Bittersüße Jugend", (auch als E-Book) „Vergängliche Schatten in den Uhudler Bergen", „Theresias Rache", „Schicksalhafter Kompromiss" und den Anthologien „Wann werde ich endlich berühmt?" und "Verfängliche Liebe" der Autorin Christine Feichtinger, durch Zeitzeugen unterstützt, erfahren die Leser mehr über die Sitten und Gebräuche, unabdingbare Treue, menschliches Unvermögen, vielfach belächelte, unvergessliche Legenden mit List, Bauernschläue und Humor gewürzt - alles aus dem Leben unserer Vorfahren im südburgenländischen Uhudlergebiet. In dem historischen Roman „Vergängliche Schatten in den Uhudler Bergen“ (auch als E-Book) wird die Geschichte einer südburgenländischen Familie, die geprägt ist vom bäuerlichen Leben, von den Sorgen des Alltags, der Auswanderung, der Weltwirtschaftskrise, der Zwischenkriegszeit, dem Nationalsozialismus, den Wirren des Zweiten Weltkrieges, sowohl an der Front als auch an der Heimatfront und die kargen Nachkriegsjahre wirklichkeitsnah und leicht verständlich als eine Art überliefernswertes Erbe weitergegeben und die Leser in die jüngere Geschichte des Burgenlandes entführt.

Und so ist auch die Sprache gehalten, die Anleihe nimmt am Dialekt und der Alltagssprache, wie sie früher üblich war.

Ein Blick in die Welt unserer Eltern und Großeltern öffnet auch den Blick auf die Gegenwart und lässt uns verstehen, warum und wie manches wurde und ist und dass wir nie aufgeben dürfen, für eine gute Zukunft zu arbeiten.

Bisherige Werke der Autorin:
Das erste Werk von Christine Feichtinger, erschienen unter dem Pseudonym Christiane Feichtl, ist „Der Lenzl Hof“, erschienen im Jahre 2002.
„Wann werde ich endlich berühmt?“, erschienen im Buch Aktuelle Literatur von neuen Literaten, im Novum Verlag, Horitschon im Jahre 2003.
„Bittersüße Jugend“ ist im Verlag der Goethe-Werkstatt, Wetzlar, Deutschland, im Jahre 2011, auch als E-Book erschienen.
„Verfängliche Liebe“, erschienen im Buch „Da staunte Goethe, Geschichten mit Pfiff von Carsten S. Leimbach, Goethe-Werkstatt vom Jahre 2012.
„Vergängliche Schatten in den Uhudler Bergen“, Desch-Drexler Verlag, erschienen auch als E-Book 2018.
„Theresias Rache“, Sisyphus Verlag 2019.
"Schicksalhafter Kompromiss", Eigenverlag 2022, ein E-Book.

Kontakt: feichtinger.christine(at)gmx.at und +43 3327/2749

Besuchen Sie die Autorin auch auf:
burgenland.orf.at
www.burgenland.at
Facebook



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich