Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Oggau, Sebastiansäule

Die Sebastiansäule befindet sich an der Ecke Ecke Sebastianstraße /Mayrhofergasse in Oggau am Neusiedler See und ist unter der ObjektID: 26004 denkmalgeschützt. Die Säule wird auch als Pestsäule bezeichnet und wurde 1680 errichtet. Auf einer Weinlaubsäule sind die Steinfiguren hl. Sebastian und hl. Rochus zu sehen.

Fleischhauermeister Michael Rambleitner (seine Grabplatte befindet sich in der Einfriedungsmauer des Kirchhofes) stiftete im Jahr 1680 diese Pestsäule. Auf der schlanken, von einer Früchteranke umwundenen Säule stehen die Pestheiligen Sebastian und Rochus. Sebastian ist an einen Baumstamm gebunden und von Pfeilen durchbohrt. Rochus - in Pilgertracht mit Pilgerstab - zeigt auf die Pestbeulen an seinem entblößten Oberschenkel. Zu Füßen liegt ein Hund. Bei der Restaurierung 1997 durch den Kulturverein Oggau kam es zu einer geringfügigen Standortveränderung.

Die Inschrift lautet: "GOTT DER ALLMECHTIGE WOLE SIE UND EINE GANZTE GEMEIN VON DER FUERCHTERLICHEN SUCHT DER PESTILENZ BEWAHR".

Für die Erhaltung sorgt die Gemeinde Oggau.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich