Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Neusiedl am See - Johannes- (Eremiten-)kapelle

Die Johanneskapelle, auch Eremitenkapelle oder Einsiedlerkapelle genannt, ist ein barocker Bau mit geschweiftem Rundgiebel und Dachreiter in Neusiedl am See und wurde 1739 vom Fleischhauer und Marktrichter Johann Georg Fischbach gestiftet. In der Giebelnische befindet sich eine steinerne Immaculata, über dem Portal eine Kartusche mit Inschrift des Stifters. Die Kapelle ist dem Hl. Johannes von Nepomuk geweiht.

Im Inneren der Kapelle befinden sich die steinernen Figuren der Unbefleckten Empfängnis sowie der Pestheiligen Rochus und Sebastian.

Die Johanneskapelle ist unter der ObjektID: 6056 denkmalgeschützt.



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich