Cookie Consent by Privacy Policies Generator website

Schloss Rohrbrunn

Das Schloss Rohrbrunn befand sich südlich von Rohrbrunn an der Grenze zur Steiermark (Kastellweg, Meierhof, Maierhofäcker, Nähe Kastellweg 2 und 4). Es war ein zweigeschossiges Kastell mit Mansarddach. Es wurde um 1280 erwähnt, der Bau des Kastelles erfolgte anstelle einer alten Wasserburg. Heute ist nur mehr ein Erdhügel vorhanden.

Quelle 1. Absatz: Riegler, René: Burgen, Schlösser und Ruinen im Burgenland - Band 2 o. J.

In unmittelbarer Nähe des ehemaligen Kastells befindet sich der Ursprung des Lahnbaches zur Lafnitz (bei Rudersdorf).

Laut Zeitzeugen wurde das Kastell noch um 1950 mit einem neuen Dach versehen, das Gebäude verfiel trotzdem aufgrund der offenen Fenster und Türen.


Größere Karte anzeigen



Disclaimer

Einige Texte sind von der freien Wikipedia kopiert und angepasst worden. Die allermeisten Bild- und Mediendateien sind aus eigener Quelle und können auf Anfrage für eigene Webseiten verwendet werden. Sollten sich dennoch Bild- oder Mediendateien auf dieser Seite finden, welche einen Copyright unterliegen, so bitte ich um Verständigung per Email office@nikles.net, damit ich einen Copyright-Vermerk bzw. Weblink anbringen kann, bzw. auf Wunsch die Bild- oder Mediendateien löschen kann.

Kontakt

Bevorzugte Kontaktaufnahme ist Email.

Telefax: 03322/44384
Email: office@nikles.net
Website: www.nikles.net

Günter Nikles,
Josef Reichl-Straße 17a/7,
A-7540 Güssing
Österreich